Tauchen Playa del Carmem
Das Riff bietet einige Tauchreviere in mittleren Tiefen zwischen 12 und 15 Metern (40 bis 50 ft), unter anderem Jardines, Moc-Che und Shangri-La, mit einigen großen Fischschwärmen und einer sehr attraktiven Vielzahl von Tierarten und Korallen.

In diese Tauchreviere gehen wir auch Nachttauchen, da in dieser Artenvielfalt das Nachtverhalten einiger Tiere wie Kraken oder Hummer beobachtet werden kann, die normalerweise während des Tageslichts nicht zu sehen sind. Es ist auch möglich, Moränen bei der Jagt zu beobachten und selbstverständlich das erstaunliche Schauspiel von biolumineszierendem Plankton zu erleben.

Eines der attraktivsten Reviere in mittlerer Tiefe ist Tortugas (Schildkrötenebene), ein Platz, der seinem Namen Ehre erweist, da hier riesige Schildkröten beobachtet werden können. Ein anderer attraktiver und tiefer Tauchgang ist bei Mamá Viña, ein Schiffswrack in fast 25 Meter (82 ft) Tiefe, wo Barracudas ein häufiger Begleiter sind.

Für Taucher die gerne tief tauchen und die erforderliche Erfahrung dafür haben, ist es möglich, unter anderen Cerebros, Los Arcos oder Pared Verde zu besuchen, wo wir 30 bis 40 Meter tief gehen (98 bis 131 ft) und wo man zu bestimmten Zeiten Stierhaifische sehen kann.
Informationen
Wochentag:
Täglich
Beginn-Ende:
9:00-16:00 Uhr
Sprache:
Español / Englisch
Abfahrtsort:
Hotel
Preise
1 Tank:
59,00 Euro
2 Tanks:
59,00 Euro
• Zwei Tauchgänge mit jeweils einer Flasche.
• inklusive Gebühren für Material und Transport im Tauchboot.
• auf Wunsch kostenlose Abholung vom Hotel in Playa del Carmen.
• Fähre zur und von der Insel kosten ca. 18 Euro Hin und Rückfahrt.
• Elektronsiche Teilnahmebestätigung.
• Kopfbedeckung.
• Sonnen-Creme.
• Fotoapparat.
• Badesachen.
• Kleingeld für Souvenirs und Trinkgelder.
Hinweise und Empfehlungen
• Aus Sicherheitsgründen nehmen wir nur bis zu 6 Taucher pro Ausbilder/Guide in jedem Tauchgang.
• Bootstoilette vorhanden.
!!